Bürgerwerkstatt Mauerpark

Veröffentlicht am 01.01.2013 in Bezirk

Gestern, am 31. Januar 2013, fand in der Ernst-Reuter-Schule im Brunnenviertel eine Infoveranstaltung zur Bürgerwerkstatt statt, zu der GrünBerlin geladen hatte.
Ziel war es, in einer offenen Diskussionsrunde zwischen Initiatoren, Politikern und Bürgern einen Informationsausstausch stattfinden zu lassen, der auch über die möglichen Bürgerbeteilungen zur Umgestaltung des Mauerparks berichtete.

Wer sich an der weiteren Planung des Grünstreifens (nicht der geplanten Bebauung im Norden) beteiligen möchte, kann sich gerne auf der Seite der Bürgerwerkstatt oder auf kieze-im-dialog.de informieren.

Die Bürgerwerkstatt kämpft nun weiter für die Fertigstellung eines vergrößerten Mauerparks. Sie wird nun verstärkt alternative Wege der Mauerpark-Fertigstellung in ihre Überlegungen einbeziehen, dies unter Beteiligung weiterer Verhandlungspartner und ohne den Senat aus seiner Mitverantwortung zu entlassen.

Die Grünflächenplanung auf der Grundlage des Entwurfs von Prof. Lange ist weit fortgeschritten. Die Bürgerwerkstatt wird zusammen mit der Grün-Berlin GmbH und Prof. Lange weiter an der Erstellung einer auch für Anwohner beiderseits des Mauerparks akzeptablen Freiraumplanung arbeiten. Eine solche Blaupause zur Fertigstellung des Mauerparks kann dann Grundlage öffentlicher Diskussion und politischer Entscheidungen sein.

(www.mauerparkinfo.de)