02.10.2016 in Abteilung

Weinlese im Humbolthain am 05.10.16

 

Kaum jemand kennt den kleinen Weinberg im Humbolthain. Viele halten ihn bis heute für ein Gerücht.
Doch hier der Beweis.

Maja und Andreas konnten sich bei der Weinlese am Mittwoch, den 05.10. davon überzeugen, dass es den Weinberg wirklich gibt und durften auch einen Blick in das Fass mit den geernteten Trauben – 230 kg dieses Jahr – werfen.

02.10.2016 in Abteilung

Gedenken an Ernst Reuter

 

Am 29. September jährte sich der Todestag von Ernst Reuter zum 63. mal.

Unsere Abteilung säuberte sein Denkmal im Theodor-Heuss-Weg und legte Blumen nieder.

Unvergessen bleibt die Rede von Ernst Reuter am 09. September 1948, aus der das berühmte Zitat stammt:

“Ihr Völker der Welt, ihr Völker in Amerika, in England, in Frankreich, in Italien! Schaut auf diese Stadt und erkennt, daß ihr diese Stadt und dieses Volk nicht preisgeben dürft und nicht preisgeben könnt!”

02.10.2016 in Abteilung

Abplakatieren

 

Am Freitag, den 23. September und Samstag, den 24. September ging es mit Bollerwagen durch den Kiez um die Wahlplakate wieder abzuhängen.

Meinen herzlichen Dank, an die fleißigen Genossen, die mir dabei geholfen haben: Frank Siegel, Sascha Schug und Tim Wehrs.

16.09.2016 in Abteilung

Geschafft – Maja Lasic ist gewählt

 

Mit Spannung wurden die Ergebnisse der Abgeordnetenhauswahlen am 18. September erwartet. Gegen 23 Uhr stand das vorläufige Endergebnis fest.
Maja Lasic gewann den Wahlkreis 7 mit Abstand zu den Mitkandidierenden.

In Ihrer Rede bedankte sie sich auch für die Unterstützung durch unsere Abteilung.

Einen Tag später wiederholte sie ihren Dank auf Facebook.

16.09.2016 in Abteilung

Die 10 Tage vor der Wahl – vom 07. bis 17.09.16

 

Mittwoch, der 07. September:

Mobil durch unseren Kiez. Infos für die “Großen” und Wassereis für die “Kleinen”. Maja, Annika und Andreas sind sich sicher, geht es nach den Kindern, wird die SPD haushoch gewinnen.

Samstag, 10. September:

Früh morgens um 7 Uhr werden Tüten für die Erstklässer zum Schulstart gepackt. Inhalt, viele nützliche Sachen, Stifte, Brotbox, Stundenplan und auch was zum Naschen.
Eine Aktion, die wir nicht nur in Wahlkampfzeiten veranstalten.

Und hier die fleißigen Genossinnen und Genossen:

Janine, Annika, Sascha

Fides, Tim, Jean-Paul, Christian

Harald und Ana-Anica beim Überreichen

Ana-Anica und Fides

Montag, 12. September:

Ana-Anica, Maja und Annika
Frauenpower beim Tür-zu-Tür Wahlkampf im Brunnenviertel.

Dienstag, 13. September:


Infostand am Gesundbrunnen

Maja bei einem der vielen Gespräche mit Passanten

Auch die CDU Kandidatin kam vorbei und musste ihre Niederlage eingestehen. Bei den heißen Temperaturen kam unser Wassereis besser an, als die von ihr verteilten Bananen. Als Trost gab es aber auch “rotes” Wassereis für die “schwarzen” Damen.

Apropos schwarz, was machen 3 Genossen in einer lauen Spätsommernacht?

Andreas, Sascha, Niklaas

Natürlich die letzten Plakate aufhängen.

Donnerstag, 15. September:

Flugs mal 1.500 Flyer gesteckt.

Ja, auch einen für Frau Merkel.

Freitag, 16. September:

Ecke Brunnenstraße und Bernauer Straße.

Auf der Weddinger Seite verteilten wir mit Maja Kaffee an die morgendlichen Passanten.

Und selbstverständlich unterstützten wir auch Astrid Hollmann, die auf der Seite von Mitte ihren Kaffee verteilte.

Samstag, 17. September:

Mittags zur Demo für einen gerechteren Welthandel.

Trotz Regen versammelten sich 80.000 Menschen.

Auch die Jusos und unsere Abteilung waren dabei.

Nachmittags wurde wieder verteilt.
Infos und Rosen für die “Großen” und Luftballons für die “Kleinen”.

Unterstützung gab es auch von Nelly (hier mit Andreas)

und von Keith aus Dänemark (hier mit Maja).

Nach über 6 Monaten Wahlkampf haben sich Maja und Fides, das Bier sichtlich verdient.